Aktuelles

Bereits im Herbst 2021 wies die Schweizerische Elektrizitätskommission darauf hin, dass ab dem Winter 2025 in der Schweiz eine Strommangellage eintreten könnte. Die Trockenheit im Sommer und die europapolitische Lage hat diese Situation im laufenden Jahr verschärft. Wir sind nun bereits früher von einer Verknappung der Energieressourcen betroffen. Nicht nur in unseren Nachbarländern, sondern auch in der Schweiz ist die Versorgungslage deshalb angespannt.

Für diesen Winter bleibt uns nur, bereits heute keine wertvolle Energie zu verschwenden. Wir alle können aktiv werden und auf unseren Energiekonsum Einfluss nehmen. Die Summe von kleinen Massnahmen macht einen grossen Unterschied. 

Sollten Kontingentierungen oder geplante Netzabschaltungen angeordnet werden, informieren wir Sie hier und im Anschlagkasten der Gemeinde. 

Einmal mehr stellt uns die aktuelle Zeit vor Herausforderungen. Immerhin ist diese nun absehbar und wir alle können uns darauf vorbereiten.

Notfalltreffpunkt

In jeder Gemeinde im Kanton Aargau ist seit Mitte Oktober 2020 mindestens ein Notfalltreffpunkt definiert. Wenn zum Beispiel die Stromversorgung oder die Telefonienetze ausfallen, würde dieser in der Turnhalle am Schulweg 14 in Hendschiken in Betrieb genommen. Zu welchem Zeitpunkt die Notfalltreffpunkte (NTP) in Betrieb genommen werden, hängt von der lokalen Gefährdung ab und kann regional unterschiedlich sein. Im Ereignisfall ist es möglich, dass die elektronische Kommunikationsinfrastruktur (Festnetztelefon, Mobilnetz, Internet, Radio- und TV-Sender) ausfällt. Die Bevölkerung kann bei einem so weitreichenden Stromausfall die Ambulanz oder andere Blaulichtorganisationen über den Notfalltreffpunkt alarmieren. Das Regionale Führungsorgan (RFO) Lenzburg Region berät bei Katastrophen und in Notlagen die Gemeinderäte, schlägt Massnahmen vor und vollzieht die Entscheide. Es koordiniert die Einsätze der Partnerorganisationen, unterstützt die Einsatzleitung und übernimmt die logistische Koordination.

Notvorrat

Die Broschüre «Kluger Rat – Notvorrat» erklärt, was in den Vorrat gehört. Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Webseite beim Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung BWL.

Massnahmen Gemeinde Hendschiken

Abschaltung Strassenbeleuchtung in der Nacht

Gestützt auf die aktuelle Energiesituation hat der Gemeinderat beschlossen, die Beleuchtung der Gemeinde- und Kantonsstrassen zwischen 00.30 Uhr und 05.00 Uhr auszuschalten. Aus Sicherheitsgründen werden einzelne Leuchten bei den Fussgängerstreifen und Kreuzungen angeschaltet bleiben.

Die AEW Energie AG hat die Vorbereitungsarbeiten bereits abschliessen können. Infolgedessen werden wir die Strassenbeleuchtung, dass erste Mal in der Nacht vom 16. auf den 17. November 2022 abschalten.