Steuerwesen

25.01.2019

Für das Jahr 2019 beträgt der Kantonssteuerfuss für die natürlichen Personen analog dem Vorjahr 112 % und der Gemeindesteuerfuss 125 %.

Die Grenzbeträge bei der beruflichen Vorsorge und damit auch die maximale Abzugsberechtigung für Beiträge der Säule 3a für das Bemessungsjahr 2019 sind gegenüber dem Vorjahr erhöht worden. Die steuerlichen Höchstabzüge für Beiträge an die Säule 3a belaufen sich somit für das Jahr 2019 auf Fr. 6'826.00 für Steuerpflichtige mit 2. Säule und auf 20 % des Erwerbseinkommens, maximal jedoch Fr. 34'128.00, für Steuerpflichtige ohne 2. Säule.

 

Zurück