Gemeindeversammlungen; neuer Einladungs-Modus

30.05.2018

Fortschrittlicher und effizienter neuer Einladungs-Modus spart Druckkosten, achtet auf den Umweltschutz und hält trotzdem vollständige Informationen bereit.

Der Gemeinderat Hendschiken hat die Ausgaben im Zusammenhang mit der Erstellung und dem Versand der Gemeindeversammlungsbroschüre geprüft und entschieden den Einladungs-Modus zu den Gemeindeversammlungen zu ändern. Die bisherige Gemeindeversammlungsbroschüre wird nicht mehr gedruckt und allen Stimmberechtigten zugestellt.

Neu haben die rund 820 Stimmberechtigten nur noch eine schlanke Einladung mit der Traktandenliste und den detaillierten Anträgen erhalten.

Dieses Vorgehen entspricht den Anforderungen gemäss § 23 Abs. 1 des Aarg. Gemeindgesetzes. Mit der an die eGovernment-Strategie angepassten und ökologisch nachhaltigen Optimierungen, entfällt der Grossteil der Druckkosten für die Detailvorlagen zu den einzelnen Traktanden. Diese beliefen sich pro Gemeindeversammlung je nach Seitenzahl auf durchschnittlich rund CHF 1‘700 (CHF 3‘400/Jahr).

Die Druckkosten für die neue schlanke Einladung mit Anträgen sind wesentlich tiefer und lassen finanzielle Einsparungen zu.

Zudem werden mit dem Verzicht auf den Druck der 820 Broschüren (à jeweils ca. 100 Gramm) inskünftig pro Jahr (2 Gemeindeversammlungen) durchschnittlich rund 130 Kilo Papier eingespart.

 

Weiterhin vollständige Informationen

  • Mit dem beschriebenen Vorgehen ist eine breitbandige Information aller interessierten Kreise nach wie vor gewährleistet. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger werden weiterhin vollständig informiert. Die ausführlichen Berichte zu den einzelnen Traktanden, werden nach wie vor 1:1 veröffentlicht, neu aber zum Download online gestellt.
  • Ebenso können weitere Unterlagen (z.B. Protokoll, Rechenschaftsbericht, Jahresrechnung und Budget) jeweils auf www.hendschiken.ch (Rubrik Politik/Gemeindeversamm-lungen) heruntergeladen werden. Wer trotzdem noch Papierversionen wünscht, kann diese zuhause selber ausdrucken oder bei der Gemeindeverwaltung per E-Mail oder telefonisch und selbstverständlich kostenlos bestellen.
  • Wer die Gemeindeversammlungstraktanden eingehender studieren möchte, dem steht wie bis anhin die gesetzlich vorgeschriebene Aktenauflage offen, bei welcher alle Unterlagen zu den Traktanden während 14 Tagen vor der Versammlung zur Einsicht bereitliegen.

 

Gemeinderat und Gemeindepersonal danken für Ihr Interesse und freuen sich, Sie an der kommenden Gemeindeversammlung persönlich zu begrüssen.

 

Zurück